VTD Vakuumtechnik Dresden GmbH
Niedersedlitzer Straße 75
01257 Dresden

Tel:0351 - 2805-0
Fax:0351 - 2805-240
E-Mail:vtd@wir-wollen-keinen-spam-federalmogul.com

Hartstoffbeschichtung - Technologie


Übersicht:


Funktionale Hartstoffbeschichtungen
Tribologische Beschichtungen
Verschleißschutzbeschichtungen

Dekorative Hartstoffbeschichtungen



Funktionale Hartstoffbeschichtungen:

Einige typische funktionale Hartstoffschichten und deren Eigenschaften sind:

(bitte anklicken)


Tribologische Beschichtungen

VTD Hartstoffbeschichtungsanlagen können auch optional mit einem Laser-Arc-Modul (LAM) ausgestattet werden.

Beim sogenannten Laser-Arc-Verfahren erfolgt die Verdampfung des Schichtmaterials von einem rotierenden, walzenförmigen Kohlenstofftarget mittels laser-gesteuerter Zündung des Vakuumbogens.
Damit kann eine neue Generation von DLC-Schichten, die wasserstofffreien ta-C-Schichten, hergestellt werden. Sie besitzen eine um den Faktor 2-3 höhere Härte (4000 - 5000 HV) und erreichen eine höhere Verschleißbeständigkeit als klassische DLC-Schichten, sowohl unter geschmierten als auch ungeschmierten Einsatzbedingungen.

Die Abscheidung einer Vielzahl weiter Schichtsysteme auch auf Sondersubstraten ist z.B. mit der DREVA-Anlagenreihe möglich.

Tribologische Beschichtung Tribologische Beschichtung 2

Verschleißschutzbeschichtungen

Hartstoffschichten dienen als Schutzbeschichtung der Verringerung des
  • Abrasionsverschleißes
  • Adhäsionsverschleißes
  • physikalisch - chemischen Verschleißes
  • Kavitationsverschleißes
  • Reibungsverschleißes.
Beispiele für Bereiche, in denen Hartstoffbeschichtungen zum Verschleißschutz erfolgreich eingesetzt werden:
  • Spanende Werkzeuge, Umform- und Stanzwerkzeuge
  • Werkzeuge für die Kunststoffverarbeitung, den Druckguss, die Textilverarbeitung sowie für die Glasverarbeitung
  • Bauteile und Bauteilkomponenten im allgemeinen Maschinenbau und Fahrzeugbau
  • Antriebstechnik, Verfahrenstechnik, Fluidtechnik, Mess- und Prüftechnik
  • Herstellung von Medizintechnik
Verschleißschutzbeschichtung

Dekorative Hartstoffbeschichtungen

Dekorative Schichten sollen nicht nur den visuellen Eindruck der Teile veredeln.
Sie gehen fast ausnahmslos einher mit erhöhten Ansprüchen an die Oberflächeneigenschaften.
Das betrifft besonders den Bereich der klassischen Dekorfarben, wie z.B. TiN, ZrN für die Beschichtung von Sanitärkomponenten oder Türdrückergarnituren.

In den Bereichen der Kommunikationstechnik und auch im Automobilbau entwickeln sich zunehmend Tendenzen hinsichtlich bisher im klassischen PVD-Verfahren nicht darstellbarer Farben für die Vielfalt neuer Designteile.
VTD bietet diese völlig neuartigen und einmaligen Farbsysteme.
Diese Farben basieren auf 100% PVD und sind damit umweltverträglich sowie hinsichtlich Farbe und Eigenschaften aus einer sehr breiten Palette individuell wählbar.
Neben Teilen aus Glas, Keramik und Metall ist auch die Beschichtung von Kunststoffen möglich. Niedrige Prozesstemperaturen machen dies möglich.

Auf Wunsch werden Technologien zielgenau entwickelt und stehen nur dem Partner exklusiv zur Verfügung.

Typische dekorative Hartstoffschichten sind:
  • Nitridschichten: TiN, CrN, TiAlN, ZrN, NbN
  • Carbidschichten: TiC, ZrC
  • Carbonitridschichten: TiCN, CrCN, TiAlCN, ZrCN
Das Farbspektrum reicht von goldgelb über Anthrazit bis dunkelblauviolett.

Übersicht Spektrum