Metallisierung

PVD-Beschichtigungsanlagen dienen zur Oberflächenvergütung von Substraten aus Kunststoff, Metall, Keramik, Glas und anderen Materialien.

Es werden metallische Beschichtungen für dekorative oder funktionale Anwendungen erzeugt, z.B. Reflektionsschichten für den Bereich Automobil-Beleuchtung, Kosmetikverpackungen oder auch EMV-Abschirmschichten.

So ermöglicht ein Aufdampfen von Aluminium im Hochvakuum, in Kombination mit einer anschließenden SiOx- oder Lackschutz-Schicht, eine Qualitätssteigerung von metallischen Oberflächen. Diese Schichtsysteme kommen nicht zuletzt auch aufgrund wirtschaftlicher und ökologischer Aspekte dort zum Einsatz, wo sie als Alternative zur galvanischen Beschichtung in Frage kommen.

 

Batchanlage zur Metallisierung von Reflektoren