VTD Vakuumtechnik Dresden GmbH
Niedersedlitzer Straße 75
01257 Dresden

Tel:0351 - 2805-0
Fax:0351 - 2805-240
E-Mail:vtd@wir-wollen-keinen-spam-federalmogul.com

Metallisierung - Grundlagen


Die zu metallisierenden Produkte können aus Kunststoff, Glas, Keramik und/oder Metall sein. Ziel einer Metallisierung ist die Produktwertsteigerung durch:
  • Verbesserung der Reflexionseigenschaften
  • Gewährleistung der elektromagnetischen Abschirmung
  • Erzielung von dekorativen Oberflächeneffekten
Unter Vakuum werden Metalle, wie Al, Cu, Au, Ag, NiCr u.a. verdampft. Diese setzen sich als Dünnschicht oder Dickschicht (EMV) auf den vorbehandelten (ev. mit Grundlack/ Primer) Substraten aus Kunststoff oder einem anderen Material ab. Mit Decklack oder einem Polymer (mittels Plasmapolymerisation im Vakuum) erfolgt bei Bedarf der Schutz der aufgedampften Schicht.

Applikationen: